Wichtige Neuerung bei Sapos Bayern

Wichtige Neuerung bei Sapos Bayern Korrekturdaten

Mehr Genauigkeit und Abdeckung durch Umstellung des Mountpoints

Ein Mount Point, Zugangspunkt oder auch Einhängepunkt ist eine Einstellung, die je nach Auswahl unterschiedliche Informationen des Korrekturdatenanbieters bereitstellt. Übersetzt in die GNSS Welt bedeutet dies, dass die Auswahl des richtigen Mount Points Auswirkung auf die Qualität der Messung hat.

So gibt es z.B. Mount Points speziell für Messungen im Gauß-Krüger Koordinatensystem. Oder es gibt Mount Points, die nicht für alle Satellitensysteme Korrekturren zur Verfügung stellen.

Was ist nun die Neuerung?

Bis zum 10.11.2023 wurden in Bayern nur für die Satellitensysteme GPS, Glonass und Galileo von Sapos Bayern Korrekturdaten zur Verüfgung gestellt. Das bedeutet, dass selbst wenn der GNSS Rover in der Lage war alle 4 Satellitensysteme zu empfangen, effektiv nur 3 genutzt werden konnten. Nun wird auch das vierete System namens Beidou unterstützt.

Was bedeuet das für Dich?

  • Eine Verbesserung in der Abdeckung
  • Eine höhere Geschwindigkeit bis zum ersten Fix
  • Eine höhere Genauigkeit auch bei schwierigen Bedingungen, da mehr nutzbare Satelliten zur Verfügung stehen

Wer ist davon betroffen?

Alle Nutzer, die einen zentralen Sapos Zugang haben und in Bayern messen, oder Nutzer die einen Sapos Bayern Zugang haben.

Stell also Deinen GNSS Rover auf den Mount Point VRS_3_4G_BY um (bisher VRS_3_3G_BY). Bei Fragen oder Problemen helfen wir Dir gerne weiter.

Inhaltsübersicht

Weitere Links

Weitere interessante Artikel

Nach oben scrollen