Schulung zum Thema Rotationslaser bei der Firma Geiger Umweltsanierung in Waltenhofen

Beitragsbild Schulung Rotationslaser Geiger 800x800

Expertenschulung über Rotationslaser – Einblicke und Tipps?

Am 08.01.2024 hatten wir die Ehre eine umfassende Rotationslaser Schulung für 14 Poliere der Firma Geiger Umweltsanierung GmbH & Co. KG zu halten. In einer intensiven 2,5-stündigen Session haben wir sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Anwendungstipps vermittelt. Ein großes Lob und vielen Dank an das Orga Team für die sehr gute Betreuung. Es war ein gelungener Vormittag und auch für uns schöne zu sehen, welchen Stellenwert das Thema Mitarbeiterschulung bei Geiger hat. Hut ab!

Grundlagen und Funktionsweise von Rotationslasern

In der Schulung haben wir die Funktionsweise von Rotationslasern erläutert, einschließlich der Selbstnivellierung mit Neigungskompensatoren und der Nutzung von Empfängern, um den Laserstrahl auch auf weite Distanzen sichtbar zu machen. Wir diskutierten über verschiedene Laserklassen und die Vorzüge von roten gegenüber grünen Lasern, unterstützt durch anschauliche Grafiken.

Arten von Rotationslasern

Die verschiedenen Typen von Rotationslasern – von Horizontallaser bis hin zu vollautomatischen Neigungslasern mit Gefälleüberwachung – wurden ausführlich behandelt, inklusive deren speziellen Funktionen wie TILT, VWS/Windy, SCAN und Tracking/Align.

Zubehör und Zusatzausstattung

Wir haben auch das wichtige Zubehör, wie Fernbedienungen, Stative und Messlatten, vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit erhielten praktische Ausrüstungen wie Kurbelstative und spezielle Bohlenhalter.

Allgemeine und praktische Hinweise

Ein wichtiger Teil der Schulung war die Betonung allgemeiner Anwendungshinweise, wie die korrekte Positionierung der Geräte sowie die Pfelge. Wir haben auch die Bedeutung der regelmäßigen Überprüfung und Justierung der Geräte hervorgehoben.

Praktische Tipps von messprofiservice

Ebenso teilten wir wertvolle praktische Tipps, basierend auf unserer langjährigen Erfahrung – von der Bedeutung des Laseraustrittsfenster sowie des Empfangsfelds der Empfänger bis hin zur optimalen Lagerung im Koffer. Wir haben auch die Bedeutung von Sturzindikatoren und die richtige Handhabung von Akkus und Ladegeräten betont.

Abschluss und Ausblick

Zum Abschluss der Schulung ließen wir die Teilnehmer das Gelernte in der Praxis anwenden, um sicherzustellen, dass sie das nötige Vertrauen und Verständnis für den Umgang mit diesen präzisen Instrumenten entwickeln.

Es war ein gelungener Vormittag und auch das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv. Viele wussten nicht, was Ihre Rotationslaser (überwiegend) der Firma Theis Feinwerktechnik alles können. Anschließend haben wir alle Geräte der Poliere zur jährlichen Inspektion mitgenommen.

Bei messprofiservice setzen wir auf Wissensvermittlung und praktische Anwendung, um die Arbeit unserer Kunden einfacher, effizienter und qualitativ hochwertiger zu gestalten. Für weitere Informationen, Beratung oder Schulungen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Entdecke mehr auf unseren Social-Media-Kanälen und auf unserer Webseite.

Dir gefällt was Du hier liest?

Dann trage Dich zu unsereme Newsletter ein und verpasse keine wichtigen Informationen, Updates und Angebote. Du wirst maximal 1x pro Monat von uns hören.

Zur Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert